Unterstützung für den Entwicklungsprozess eures Teams

Kennt ihr das?
Die Teamsitzung wird angesetzt und in Kalender eingetragen aber fällt dann kurzfristig aus weil so viel zu tun ist?
Oder es wird ein Meeting in dem ihr euch in Kleinigkeiten verzettelt und am Ende mit einem halbherzigen „machen wir so“ raus geht?

Die erleichternde Nachricht zuerst: Das ist ganz normal.
Und die nächste erleichternde Nachricht gleich hinterher: Das muss nicht so sein und lässt sich ziemlich einfach ändern.

Ein gelungenes Teammeeting braucht Verbindlichkeit, Aufmerksamkeit und einen Rahmen.
Alle drei stellen sich leichter ein wenn eine externe Person anwesend ist, die sich genau darum kümmert.

Und genau das liebe ich.

Meine Aufgabe in eurem Teammeeting ist es, den Raum zu öffnen und zu halten. Für Themen die besprochen werden sollen, aber auch für die einzelnen Mitglieder des Teams. Und wo Räume sind, gibt es auch Grenzen: In einer moderierenden Funktion führe ich durch die Agenda und, wenn nötig, auch wieder zurück zum Oberthema.

Ich höre zu, stelle Fragen und erinnere an Ideen oder Impulse.
Elemente aus dem Lösungsorientierten Coaching, Teambuilding und Meditation lasse ich leicht einfließen wenn sie nötig oder hilfreich sind.

Ihr könnt mich einmalig buchen oder in einem festen wiederkehrenden Rhytmus – so wie es für euer Team richtig ist.